Stereoanlage WLAN

Es ist schon beinahe beängstigend, wie schnell die Entwicklung in der Technik voranschreitet. Schon heute wissen unsere Kinder nichts mehr mit einigen Dingen anzufangen, die wir selbst noch aus unserer Kindheit kennen. Ob Telefone mit Wählscheibe, Röhrenfernseher mit Zimmerantenne oder auch Walkmans “ all das kennen sie nicht mehr. Stattdessen sind die Kids, genau wie auch wir selbst, immer und überall online und nutzen das Internet nicht nur am Computer, sondern an vielen verschiedenen Geräten, die mit WLAN-Funktion ausgestattet sind.

Heute bietet nicht nur das Smartphone oder das Laptop die Möglichkeit, Musik zu streamen, sondern Sie können auch schon mit einer Stereoanlage WLAN nutzen und somit online auf ihre Lieblingsmusik zugreifen. Die moderne Technik macht es möglich und sorgt auch hier dafür, dass alles wieder ein bisschen leichter für uns wird. Noch verfügt nicht jede moderne Stereoanlage über dieses Feature, doch immer mehr Modelle werden mit der WLAN-Funktion ausgestattet und sind somit noch interessanter “ gerade für die jüngeren Käufer.



Mit der Stereoanlage WLAN nutzen

Wer sich eine neue Stereoanlage anschaffen möchte, kann heute leicht überfordert sein, wenn der Blick auf die Möglichkeiten fällt, die bei den Modellen angeboten werden. Vorbei sind die Zeiten, in denen man höchstens Radio, Kassetten-Teil und Plattenspieler oder CD-Player hatte. Heute gibt es wesentlich mehr Möglichkeiten, Musik über die Stereoanlage abzuspielen. Je moderner das Modell, desto länger wird die Liste der Features. Darauf lassen sich finden:

  • CD-Player
  • Plattenspieler
  • Radio
  • Kassetten
  • Bluetooth
  • iPod/iPhone-Anschluss
  • USB-Anschluss
  • AUX-Eingänge zum Anschluss weiterer Geräte
  • und weitere Extras.

Gerade die Möglichkeit, mit der Stereoanlage WLAN nutzen zu können, ist heute ein Verkaufsargument, das immer wichtiger wird. Ob nun die Nutzung von Internet-Radiosendern oder auch der Zugriff auf Online-Playlists, Streaming-Dienste und auch Podcasts – auch im Audio-Bereich spielt sich immer mehr online ab. Da ist es doch nur sinnvoll, dass auch die Stereoanlage daheim mit dem Internet verbunden wird.

Welche Möglichkeiten bieten Anlagen mit WLAN-Funktion?

Es passiert immer seltener, dass Musik über CDs oder andere Tonträger, die man in den Händen halten kann, gekauft und gehört wird. Stattdessen nutzen wir alle gern die Möglichkeit, unabhängig von Zeit und Ort online auf unsere Lieblingssongs zuzugreifen und statt eines ganzen Albums vielleicht nur einzelne Lieder zu kaufen. Auch diverse Musik-Streaming-Angebote machen es uns leicht, online auf Musik zuzugreifen. Dank schneller Internet-Verbindungen ist das alles kein Problem mehr und selbst wenn mehrere Geräte gleichzeitig Musik aus dem Internet streamen, sind keine Verzögerungen spürbar.

Mit einer Stereoanlage mit WLAN-Funktion ist einiges möglich. Einige Musikanlagen bieten hier direkte Anbindungen zu populären Streaming-Diensten wie Soundcloud, Napster, Spotify und ähnlichen. Auch lassen sich die Lieblingssender vom Internet-Radio nicht nur nutzen, sondern meist sogar abspeichern, damit der spätere Zugriffe wieder einfach und unkompliziert möglich ist. Außerdem kann die Stereoanlage über moderne Standards sogar auf den Laptop oder externe Festplatten, die im WLAN-Netz verfügbar sind, zugreifen und darüber die Audiodateien abspielen.



Dateiformate

Wenn es darum geht, dass Audio-Inhalte aus unterschiedlichen Quellen über die WLAN-Stereoanlage abgespielt werden sollen, ist natürlich auch die Frage, welche Datei-Formate möglich sind. Je nach Modell gibt es hier mehr oder weniger unterstützte Formate. Zu den gängigsten unter ihnen zählen:

  • MP3 (wahrscheinlich das bekannteste Format)
  • WMA (Windows Media Audio, ähnlich wie MP3)
  • AAC (Konkurrenz zu MP3, wird von vielen Online-Musikanbietern genutzt)
  • WAV (tolle Qualität, hohe Datei-Größe)
  • FLAC (eignet sich, um CDs auf Festplatte zu übertragen. Tolle Tonqualität)
  • ALAC (von Apple entwickeltes Pendant zu FLAC, wird beispielsweise bei AirPlay genutzt.)

Beinahe alle modernen Stereoanlagen mit WLAN verfügen über diese Formate und somit braucht man sich auch keine Gedanken zu machen, ob Audio-Dateien abgespielt werden können oder auch nicht. Zwischen den einzelnen Formaten gibt es höchstens Qualitätsunterschiede, die aber auch nicht immer wirklich erkennbar sind.

Für wen eigenen sich Stereoanlagen mit WLAN?

Ist WLAN wirklich unbedingt notwendig, wenn eine neue Stereoanlage gekauft werden soll? Diese Frage stellt sich natürlich, besonders dann, wenn WLAN-Modelle auch etwas teurer sind als vergleichbare Modelle ohne dieses Feature. Geld verschenken möchte schließlich niemand und die große CD- oder viellicht auch Platten-Sammlung bietet ja eigentlich genügend Auswahl. Zur Not reicht ja dann auch ein USB-Anschluss, um auch digital gekaufte Musik hören zu können, oder?

Theoretisch ist das natürlich so. Aber trotzdem gibt es im Endeffekt nur eine Nutzergruppe, die nicht von einer Stereoanlage mit WLAN profitieren: Senioren, die das Internet höchstens für E-Mails und ähnliche Dinge nutzen. Alle anderen profitieren schon jetzt von der vernetzten Musikanlage “ oder tun es in naher Zukunft. Das zeigt sich beispielsweise bei Stereoanlagen für Kinder. Sind diese noch klein, benötigen sie das WLAN noch nicht unbedingt. In ein oder zwei Jahren kann das allerdings schon ganz anders aussehen.

Und auch wenn Sie als Käufer derzeit nicht unbedingt viel Musik online kaufen oder über Streaming-Dienste hören, kann sich das ändern. Der Trend geht immer mehr in diese Richtung und es erleichtert den Konsum doch schon erheblich. So macht es definitiv Sinn, auch heute schon eine WLAN-Stereoanlage zu kaufen. Schließlich investieren Sie einiges Geld in das Gerät und gehen davon aus, es mehrere Jahre im Gebrauch zu haben. Mit WLAN sind Sie dann auch ganz sicher für die Zukunft gewappnet!

Kann ich WLAN an der Stereoanlage auch nachrüsten?

Planen Sie den Kauf einer neuen Stereoanlage erst für einen späteren Zeitpunkt und informieren sich bisher nur? Dann wird es Sie vielleicht ärgern, dass Sie somit auch auf die WLAN-Funktion noch warten müssen. Zum Glück ist das jedoch nicht so, denn es gibt auch Möglichkeiten, WLAN bei einer schon vorhandenen Stereoanlage nachzurüsten. Das funktioniert ganz einfach über ein Zusatzgerät.

Ein WLAN-Adapter kann über einen 3,5 mm Klinkenstecker mit der Stereoanlage verbunden werden und über ein App am Smartphone lässt sich dann die Anlage konfigurieren und die Audio-Inhalte abspielen. Als Zwischenlösung, bis eine neue Stereoanlage gekauft wird, ist diese Lösung also optimal und auch kostengünstig zu realisieren!